Bedingungsloses Grundeinkommen

Bündnis 90 / DIE GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck befürworten ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürgerinnen und Bürger. Ein bedingungsloses Grundeinkommen würde in einer Höhe, die gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht, an alle Bürgerinnen und Bürger ausgezahlt werden. Eine Bedürftigkeitsprüfung würde nicht stattfinden.

Auf ihrer Ortsverbandssitzung am 13. Dezember 2017 fassten die GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck den folgenden Beschluss:


Bündnis 90 / DIE GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck befürworten ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürgerinnen und Bürger und setzen sich für eine weitere politische Auseinandersetzung mit dem bedingungslosen Grundeinkommen ein. Bündnis 90 / DIE GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck unterstützen das Papier "Grundeinkommen bedingungslos - Dortmunder Diskussion".


Die GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck gehören damit zu den Erstunterstützer*innen des Papiers "Grundeinkommen bedingungslos - Dortmunder Diskussion", hinter der sich eine Vielzahl von Parteien, Institutionen und Privatpersonen versammelt haben.


Mehr Informationen zum bedingungslosen Grundeinkommen finden sich auf der Netzseite der Initiative Freiheit statt Vollbeschäftigung.


Innerhalb der GRÜNEN ist das GRÜNE Netzwerk Grundeinkommen aktiv.